Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Stefan Kraft gewinnt beide Alpencups in Ramsau

 Sonntag, 18. Dezember 2011 18:16      Frederik Clasen

Stefan Kraft
Stefan Kraft Foto: Kerstin Kock
Am heutigen Sonntag fanden im österreichischen Ramsau am Dachstein zwei Rennen des Alpencups statt. In beiden Wettbewerben hatte am Ende der Österreicher Stefan Kraft die Nase vorn.

Begonnen hatte das Wochenende der Skispringer mit einer Verschiebung. In der Nacht vom Freitag und Samstag hielt, wie auch in Engelberg wo der Weltcup zu Gast war, der Winter Einzug in die Ramsau und es schneite den ganzen Tag über heftig. Hinzu kam böiger Wind, wodurch der Wettkampf letztendlich auf den Sonntagmorgen verschoben werden musste.

Im ersten Bewerb, der um 10 Uhr gestartet werden konnte, überzeugte Kraft am Ende mit zwei Sprüngen auf 96,5 Meter und insgesamt 254,5 Punkten. Zweiter war Ulrich Wohlgenannt (AUT), der bei 94 und 98 Metern landete und damit 253,5 Punkte vor dem Slowenen Rok Justin (93/98,5 m; 253 Pkt.). In Durchgang 1 lag neben Stefan Kraft und Ulrich Wohlgenannt noch ein Springer aus Österreich auf den Podesträngen. Dies war Elias Tollinger, der mit einem schwächeren Sprung auf 90 Meter im zweiten Durchgang einige Positionen auf Rang acht zurückfiel. Besser lief es für Rok Justin, der sich mit einem guten Sprung auf 98,5 Metern den Platz auf dem Podest erkämpfen konnte und dritter wurde.

Im zweiten Wettbewerb, der um 13 Uhr begann, landeten hinter Stefan Kraft (97/97,5 m; 255 Pkt.) der Dritte aus dem ersten Springen, Rok Justin (94/90,5 m; 237,5 Pkt.), und Jaka Hvala (92/90,5 m; 230,5 Pkt.), der ebenfalls aus Slowenien kommt.

Österreich und Deutschland beste Alpen-Nationen
Mit Stefan Kraft, Ulrich Wohlgenannt, Johannes Obermayr und Elias Tollinger unter den Top 10 feierten die Österreicher schon im ersten Springen ein starkes Teamergebnis. Dies toppten sie im zweiten Springen noch einmal: Neben Stefan Kraft kamen mit Clemens Aigner, Elias Tollinger, Björn Koch und Thomas Diethart insgesamt fünf Österreicher unter die Top 10.Auch die deutschen Springer feierten mit Michael Herrmann, Karl Geiger und Andreas Wellinger in den Top 10 ein gutes Teamergebnis im ersten Wettbewerb. Im zweiten Rennen kam mit Andreas Wellinger jedoch nur ein Springer unter die Top 10. Weitere deutsche Adler, die Punkte sammelten, waren unter anderem Niclas Wangler (13./19.) und Tobias Löffler (15./13.).

Wangler in Gesamtwertung weiter vorne
Der Deutsche Niklas Wangler ist trotz des 13. und 19. Ranges am heutigen Tag in der Gesamtwertung des Alpencups auf Platz 1 mit 322 Punkten. Auf Rang 2 mit 30 Punkten Rückstand und insgesamt 292 Punkten liegt der Slowene Rok Justin, Dritter ist sein Landsmann Jaka Hvala mit 228 Punkten.

Weiter im Alpencup geht es am 14. Januar 2012 in Hinterzarten/GER.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand