Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Erdrutsch zerstört Schanzen in Erzurum

 Mittwoch, 16. Juli 2014 08:22      Mattias Olafsen

Die Schanzen im Jahr 2012 vor den Erdrutsch
Die Schanzen im Jahr 2012 vor den Erdrutsch Foto: Eğitmen Mahmut unter CC BY-SA 3.0
Ein Erdrutsch hat am Dienstagnachmittag das Schanzen-Zentrum im türkischen Erzurum fast komplett zerstört. Bei allen fünf Skisprungschanzen ist der Aufsprunghang komplett unbrauchbar.

Bei den Bildern aus Erzurum blutet jedes Skisprungherz: Ein starker Erdrutsch hatte am Dienstagnachmittag um 15:00 Uhr türkischer Zeit alle fünf Schanzen (K125, K95, K65, K40 und K20) des Trainingszentrums zerstört. Die ersten Bilder zeigen, dass die Aufsprunghänge aller fünf Anlagen weggerissen wurden. Bei den großen Schanzen stehen die Anlauftürme noch, sind aber wohl ebenfalls stark beschädigt. Der Schaden beläuft sich im Millionenbereich.

Erste Erdrutsche bereits vor Monaten
Erste Anzeichen für den Erdrutsch soll es laut vereinzelten türkischen Zeitungen bereits vor einigen Monaten gegeben haben. So seien in den Türmen der großen Schanzen (K125 und K95) zahlreiche Risse und Schäden entdeckt worden. Daraufhin habe man Experten herangezogen, um Renovierungsarbeiten durchzuführen. Am Ende hielten die Erdmassen den Niederschlagsmengen der letzten Tage jedoch nicht mehr stand und nach erneuten Erdbewegungen am Dienstagmorgen wurde das komplette Gebiet samt dem nahestehenden Hotel evakuiert. Zum Glück, wie sich wenige Stunden später herausstellte.

Schanzen wurden 2010 errichtet
Die Schanzen wurden im Jahr 2010 für die Winter-Universiade 2011 errichtet. Ein Jahr später waren die Skispringer im Rahmen der Junioren-WM auf den Anlagen zu Gast. Im Frühjahr dieses Jahres wurden Pläne bekannt, dass man in Erzurum ein Olympia-Zentrum errichten wolle. Insgesamt hatte das Projekt mehr als 22 Millionen Euro geschluckt.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand