Deutschland holt Gold im Mixed-Wettkampf

Das deutsche Team konnte zum Abschluss der WM im Mixed-Wettkampf noch einmal zuschlagen und sicherte sich vor Österreich und Norwegen die Goldmedaille.

Deutschland überlegen zu Team-Gold

 Sonntag, 24. Februar 2019 17:34      Kerstin Kock

Deutschland überlegen zu Team-Gold

Das deutsche Quartett war von der Großschanze in Innsbruck nicht zu schlagen und sicherte sich überlegen den Team-Titel bei den Weltmeisterschaften. Silber ging an die Österreicher, Bronze holte sich Japan.

Das deutsche Team wurde seiner Favoritenrolle beim heutigen Teamwettkampf von der Großschanze gerecht. Karl Geiger, Stephan Leyhe, Richard Freitag und Schlussspringer Markus Eisenbichler hatten die Führung schon seit dem ersten Sprung inne und vergrößerten ihren Vorsprung zum restlichen Feld nach jeder Gruppe weiter. Am Ende kamen die vier Athleten in den acht Sprüngen auf 987,5 Punkte.

Mit einem Respektabstand von 56,6 Zählern ordnete sich das ÖSV-Quartett auf dem zweiten Rang ein. Philipp Aschenwald, Michael Hayböck, Daniel Huber und Stefan Kraft kamen gemeinsam auf 930,9 Punkte. Die Bronzemedaille durften sich im einen spannenden Kampf mit den ÖSV-Adlern die Japaner umhängen, die heute mit Yukiya Sato, Daiki Ito, Junshiro Kobayashi und Ryoyu Kobayashi an den Start gegangen waren, am Ende aber mit 10,7 Punkten unterlagen.

Polen schwächelt
Einen erneut schwächeren Tag erlebte das polnische Team. Piotr Zyla, Stefan Hula, Dawid Kubacki und Kamil Stoch hatten schon früh nur noch geringe Chancen auf die Medaillen und wurden am Ende abgeschlagen Vierte. Auch die Norweger (Halvor Enger Granerud, Andreas Stjernen, Johann Andre Forfang, Robert Johansson) dürften sich mehr von der Teamentscheidung versprochen haben. Sechste waren die Slowenen vor den Schweizern, bei denen Killian Peier wieder mit starken Sprüngen überzeugen konnte. Achte waren die Tschechen. Nicht für das Finale gereicht hatte es für Russland, Finnland, die USA sowie Kasachstan.



Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand