Ulrike Gräßler beendet ihre Karriere

Die deutsche Skispringerin Ulrike Gräßler hat ihre Karriere beendet. Dies teilte die 31-Jährige über ihre Facebook-Seite mit.

Daniel-Andre Tande fliegt zum Skiflug-Titel

 Samstag, 20. Januar 2018 18:12      Kerstin Kock

Daniel-Andre Tande
Daniel-Andre Tande Foto: Olga Maciejewska
Daniel-Andre Tande war auch am Samstag in Oberstdorf bärenstark und flog in drei Sprüngen zum Skiflug-Titel. Auf dem Silberrang landete Kamil Stoch vor Richard Freitag aus Deutschland.

Infos zum Wettkampf


Daniel-Andre Tande ist der neue Skiflug-Weltmeister! Der Norweger konnte seine Führung aus dem ersten Tag behaupten und setzte sich nach Abbruch des letzten Durchgangs mit 212, 227 und 200 Metern gegenüber die Konkurrenz aus Polen und Deutschland durch. Insgesamt erzielte der Norweger in seinen drei Sprüngen 651,9 Punkte. Noch zu Silber springen konnte Kamil Stoch, der nach 230 und 219 Metern am Freitag noch Dritter gewesen war. Der Pole war auf 211,5 Meter geflogen und hatte damit den besten Sprung im 3. Wertungsdurchgang zeigen können. Für Richard Freitag wurde es mit 228, 225 und 190,5 Metern bzw. 627,6 Punkten die Bronzemedaille. Der Deutsche hatte wie Tande in seinem dritten Sprung viel Rückenwind und konnte so nicht in die hohen Weitenbereiche vordringen.

Kraft auf Platz vier
Den undankbaren vierten Platz belegte der Österreicher Stefan Kraft, der mit 218, 208,5 und 206 Metern die Podestplätze zu keinem Zeitpunkt ernsthaft angreifen konnte. 19,2 Zähler hatten zu Position drei gefehlt.

Norweger auch mannschaftlich stark
Auch die übrigen drei norwegischen Starter neben Tande zeigen sich im Einzel bärenstark und brachten sich für den Teamwettkampf in Stellung. Andreas Stjernen belegte Platz fünf, während Johann Andre Forfang und Robert Johansson auf den Plätzen acht und neun landeten.

Im deutschen Team sorgte Andreas Wellinger auf Rang sieben für den zweiten Top-Ten-Platz. Markus Eisenbichler beendet die Einzelentscheidung auf dem elften Platz, während Stephan Leyhe 20. wird. Bei den Österreichern komplettierten Clemens Aigner auf Rang 18 und Manuel Poppinger auf Rang 23 das Teamresultat.

Sicherlich mehr erhofft hat sich die Fliegernation Slowenien, bei denen nur Peter Prevc auf Position sechs in den Top Ten gelandet war. Auch für Simon Ammann ging es nach dem starken Ergebnis am Kulm nicht in die vorderen Ränge. Der Schweizer beendet die Einzelentscheidung auf Platz zwölf.

Weiter geht es bei der Skiflug-WM am morgigen Sonntag um 16:00 Uhr mit der Teamentscheidung.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand