Kamil Stoch siegt auch beim Saisonfinale

Kamil Stoch macht seinem Spitznamen "König Kamil" auch im letzten Springen noch einmal alle Ehre und gewann das letzte Springen der Saison souverän und holt sich die Gesamtwertung der Planica-7-Wertung. Der Skiflug-Weltcup ging an Andreas Stjernen.

Erste japanische Sommer-Siege an Shimizu und Takanashi

 Sonntag, 14. Juli 2013 12:48      Mattias Olafsen

Reruhi Shimizu
Reruhi Shimizu Foto: Kerstin Kock

In Japan maßen sich am heutigen Sonntag in Asahi nahe Shibetsu die Athleten und Athletinnen im ersten nationalen Skisprung-Wettkampf der neuen Saison. Am Start waren in den drei verschiedenen Klassen (Junioren, Herren u. Damen) insgesamt 94 Skispringer und Skispringerinnen.


Shimizu holt Sieg bei den Herren
In der Herrenklasse ging der Sieg bei der Sommer-Premiere an Reruhi Shimizu. Shimizu präsentierte Weiten von 64 und 62 Metern und setzte sich mit 243,4 Punkten knapp gegen Junshiro Kobayashi  (241,5 Pkt.) durch, der nach dem ersten Sprung noch mit einem Punkt in Führung lag, jedoch nach 61 Metern im Finale Shimizu den Vortritt lassen musste. Dritter war Daiki Ito mit 63,5 und 61 Metern sowie 238,8 Punkten. Den vierten Rang teilten sich Kenshiro Ito und Fumihisa Yumoto mit 235,2 Zählern. Position sechs belegte Daito Takahashi, der sich im Frühjahr entschloss von den Nordischen Kombinierern ins Lager der Spezialisten zu wechseln.
 

Einige der Athleten aus dem höchsten Herrenkader des japanischen Skiverbandes, darunter auch Noriaki Kasai, Taku Takeuchi oder Yuta Watase, hatten auf die Teilnahme verzichtet.


 

Top Ten - Herrenklasse

1. Reruhi Shimizu (64,0/62,0m) - 243,4 Pkt.
2. Junshiro Kobayashi (64,0/61,0m) - 241,5 Pkt.
3. Daiki Ito (63,5/61,0m) - 238,8 Pkt.
4. Kenshiro Ito (62,0/61,0m) - 235,2 Pkt.
4. Fumihisa Yumoto (61,5/61,0m) - 235,2 Pkt.
6. Daito Takahashi (61,5/61,0m) - 234 Pkt.
7. Yuhei Sasaki (62,0/60,0m) - 230,8 Pkt.
8. Kenta Takehana (61,5/59,0m) - 227,2 Pkt.
9. Hiroaki Watanabe (62/58,0m) - 225 Pkt.
10. Sho Suzuki (61,0/58,0m) - 223,1 Pkt.



Damen: Takanashi gewinnt vor Ito
Das Skispringen der Damen gewann überlegen Weltcup-Gesamtsiegerin Sara Takanashi. Die  16-jährige siegte nach Weiten von 59,5 und 61,5 Metern (228,9 Pkt.) mit sieben Punkten Vorsprung zu Yuki Ito, die ihre Skier bei 59 und 59,5 Meter (221,9 Pkt.) auf den Aufsprunghang setzte. Auf die gleichen Weiten wie Ito brachte es die drittplatzierte Ayumi Watase (219,5 Pkt.), die jedoch in den Haltungsnoten deutliche Abzüge hinnehmen musste. Die Positionen vier bis sechs belegten, mit deutlichem Rückstand zum Podest, Yoshiko Kasai (209,5 Pkt.), Mizuki  Yamaguchi (205,2 Pkt.) sowie Misaki Shigeno (202,8 Pkt.).

Insgesamt am Start gewesen war eine doch stolze Anzahl von 23 Teilnehmerinnen.

 

Top Ten - Damenklasse

1. Sara Takanashi (59,5/61,5m) - 228,9 Pkt.
2. Yuki Ito (59,0/59,5m) -  221,9 Pkt.
3. Ayumi Watase (59,5/59,0m) - 219,4 Pkt.
4. Yoshiko Kasai (58,0/57,5m) - 209,5 Pkt.
5. Mizuki  Yamaguchi (56,0/57,0m) - 205,2 Pkt.
6. Misaki Shigeno (55,5/56,5m) - 202,8 Pkt.
7. Yurina Yamada (56,0/56,0m) - 200,8 Pkt.
8. Yurika Hirayama (55,5/55,5m) -  200,4 Pkt.
9. Aki Matsuhashi (56,0/56,0m) - 200,3 Pkt.
10.  Seiko Koasa (54,5/57,0m) - 200,1 Pkt.



Sato gewinnt bei den Junioren
In der Juniorenklasse gewann Yukiya Sato mit 60 und 57,5 Metern sowie 219 Punkten im Gesamtergebnis den Wettkampf vor Ryoyu Kobayashi (56,0/60,0m; 213,9 Pkt.) und Masamitsu Ito (56,0/57,0m; 205,2 Pkt.). Die Plätze hinter dem Podest belegten Naoki Nakamura, Tomokatsu Wada sowie Takumi Nara und Keiichi Sato.

 

Top Ten - Juniorenklasse

1. Yukiya Sato (60,0/57,5m) -  219,0 Pkt.,
2. Ryoyu Kobayashi (56,0/60,0m) - 213,9 Pkt.
3. Masamitsu Ito (56,0/57,0m) - 205,2 Pkt.
4. Naoki Nakamura (56,5/56,0m) - 204,5 Pkt.
5. Tomokatsu Wada (54,5/56,0m) - 199,2 Pkt.
6. Takumi  Nara (53,5/54,5m) - 190,7 Pkt.
6. Keiichi  Sato (54,0/54,0m) - 190,7 Pkt.
8. Yuuken Iwasa (54,0/54,0m) - 190,2 Pkt.
9. Shinya Komaba  (53,5/53,5m) - 187,8 Pkt.
10. Rikuta Watanabe (53/53,5m) - 186,6 Pkt.



Der nächste höhere Wettkampf auf nationaler Ebene findet in Japan Ende Juli statt.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1STOCH Kamil POL1443
2FREITAG Richard AUT1070
3TANDE Daniel Andre no985
4KRAFT Stefan AUT881
5JOHANSSON Robert no840
» Gesamter Stand

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand