Forfang siegt, Stoch gewinnt "Willingen Five"

 Sonntag, 04. Februar 2018 13:16     Kerstin Kock

Kamil Stoch
Kamil Stoch Foto: Kerstin Kock
Auch am zweiten Wettkampftag in Willingen stand mit Johann Andre Forfang ein Norweger ganz oben auf dem Podest. Forfang setzte sich gegen die Polen Kamil Stoch und Piotr Zyla durch.

Das Wettkampfwochenende in Willingen endet mit einem Sieg von Johann Andre Forfang. Der Norweger hatte nach 147,5 Metern bereits zur Halbzeit geführt und konnte mit 144,5 Metern seine Führung zur Konkurrenz verwalten. Insgesamt erzielte Forfang 271,4 Punkte. Zweiter wurde Kamil Stoch, der bei 145,5 und 140,5 Metern landete und auf 269,4 Punkte gekommen war. Auf der dritten Position folgte sein Teamkollege Piotr Zyla mit 142 und 138,5 Metern sowie 245,1 Punkten. Das Feld von hintern aufgerollt hatten die Norweger Robert Johansson und Daniel-Andre Tande, die zur Halbzeit noch auf den Rängen 13 und 14 gelegen, kämpfen sich dann aber noch auf die Plätze vier und fünf nach vorne.

Eisenbichler bester DSV-Springer
Aus dem deutschen Team holte Markus Eisenbichler als Sechster das beste Resultat des Tages. Auch für Andreas Wellinger war es mit Rang zehn in die Top Ten gegangen. Für Stephan Leyhe endete der Bewerb vor heimischer Kulisse auf der 18. Position, Karl Geiger wurde 22. Nicht zufrieden sein dürfte Richard Freitag, für den am Ende nur der 28. Platz herausgesprungen war. David Siegel blieb als 45. ohne Punkte.

Im Team der Österreicher konnte Florian Altenburger mit Platz 13 das beste Resultat abliefern. Auch Manuel Poppinger (21.), Daniel Huber (24.) und Ulrich Wohlgenannt (27.) erreichten einen Platz in den Top 30. 

Die stärksten Mannschaften stellten abermals die Polen, die mit fünf der sechs Starter unter die Top 15 kamen.

Stoch entscheidet "Willingen Five" für sich
In der Spezialwertung des "Willingen Five" schnappte sich Kamil Stoch die Spitze zurück und gewann mit 657,8 Punkten. Dahinter folgten die Norweger Johann Andre Forfang (650 Pkt.), Daniel-Andre Tande (633,5 Pkt.) und Robert Johansson (614,2 Pkt.).

Auch in der Weltcup-Gesamtwertung ist Stoch nun wieder der Mann im Gelben Trikot. Er führt mit 863 Punkten vor Richard Freitag (820 Pkt.) und Andreas Wellinger (736 Pkt.).


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1FREITAG Richard AUT737
2STOCH Kamil POL733
3WELLINGER Andreas AUT665
4TANDE Daniel Andre no565
5KRAFT Stefan AUT444
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand