Lundby gewinnt Weltcup-Auftakt in Lillehammer

 Freitag, 01. Dezember 2017 17:38     Kerstin Kock

Maren Lundby
Maren Lundby Foto: Kerstin Kock
Maren Lundby hat den Weltcup-Auftakt der Skispringerinnen im norwegischen Lillehammer gewonnen. Die Norwegerin setzte sich gegen die deutschen Springerinnen Katharina Althaus und Carina Vogt durch.

Während die Herren schon zwei Weltcupsstationen hinter sich gebracht haben, ging es für die Damen im norwegischen Lillehammer heute in den ersten Wettkampf des Winters. Gewinnen konnte den ersten Schlagabtausch der Wintersaison Maren Lundby aus Norwegen, die sich vor heimischer Kulisse gegen die deutschen Athletinnen Althaus und Vogt durchsetzte.

Althaus führt nach 1. Durchgang
Zur Halbzeit hatte von der Normalschanze im Olympiakomplex zunächst Katharina Althaus mit 0,8 Punkten hauchdünn in Führung gelegen, doch im Finale schaffte es Lundby, das Blatt noch einmal zu wenden. Wie im ersten Sprung war die 23-Jährige auch im 2. Durchgang auf 96 Meter gekommen, womit sie im Gesamtergebnis auf 271,5 Punkte kam und sich doch noch souverän durchsetzen können. Für Althaus, die auf 94 und 93 Meter gekommen war, blieb mit 262,2 Punkten nur der zweite Rang. Das Podest komplettierte beim Opening mit Carina Vogt ebenfalls eine deutsche Athletin. Vogt erzielte nach 92 und 88,5 Metern 252,2 Punkte.

Nur knapp am Podest scheiterte Sara Takanashi, der nach 93 und 89 Metern nur 0,2 Zähler zu Vogt fehlten. Auf Rang fünf rangierte ihre Teamkollegin Yuki Ito mit 246,1 Punkten für 93,5 und 87,5 Metern.

Fünf Deutsche unter den Top Elf
Das stärkste Team stellte beim Wettkampf in Lillehammer Deutschland, welches mit fünf Springerinnen unter die Top Elf gekommen war. Drittbeste DSV-Springerin wurde Svenja Würth auf Position sechs, Gianina Ernst folgte auf Position acht, während Juliane Seyfarth Rang elf ersprang. Auch für Anna Rupprecht ging es mit Position 24 in die Punkteränge.

Im Team der Österreicherinnen reicht es nicht für die besten Zehn. Das beste Resultat holte Chiara Hölzl, die mit 84 und 89 Metern sowie 223,3 Punkten, den zwölften Platz belegte. Jacqueline Seifriedsberger beendete den ersten Weltcup auf dem 20. Rang.

Weiter geht es für die Damen am Samstag um 17:15 Uhr mit dem zweiten Bewerb von der Normalschanze, ehe dann am Sonntag auf die Großschanze gewechselt wird.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1FREITAG Richard AUT370
2WELLINGER Andreas AUT319
3TANDE Daniel Andre no280
4KRAFT Stefan AUT212
5FORFANG Johann Andre no205
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand