Stephan Leyhe mit Quali-Sieg in Zakopane

 Freitag, 20. Januar 2017 19:13     Kerstin Kock

Stephan Leyhe
Stephan Leyhe Foto: Kerstin Kock
Stephan Leyhe konnte sich beim Weltcup im polnischen Zakopane von seiner besten Seite zeigen und gewann vor dem slowenischen Duo aus Jernej Damjan und Peter Prevc die Qualifikation für den Einzelwettkampf.

Infos zum Wettkampf


Die Qualifikation in Zakopane endet mit einem deutschen Springer auf Platz ein. Stephan Leyhe konnte unter Rückenwind einen guten Sprung auf 131 Meter zeigen und erzielte zusammen mit den Haltungs- und Kompensationspunkten 142,1 Zähler im Gesamtergebnis. Nur 0,5 Punkte dahinter rangierte Jernej Damjan aus Slowenien, der einen Meter kürzer gesprungen war als Leyhe. Mit einem starken Sprung meldete sich sein Landsmann Peter Prevc zurück, der mit 135,5 Metern die Tagesbestweite erzielt hatte. Da er jedoch Aufwind hatte und deshalb Punkte abgezogen bekam, reichte ihm der Sprung "nur" für Platz drei.

Vierter war Vincent Descombes Sevoie aus dem französischen Team mit 128,5 Metern und 136,9 Punkten.

Auch Geiger und Wellinger top
Neben Stephan Leyhe konnten sich auch die übrigen deutschen Springer, die in der Gruppe der nicht vorqualifizierten Athleten ranmussten, mit guten Leistungen hervortun. Andreas Wellinger erreichte nach 130,5 Metern den fünften Platz, direkt dahinter folgte Karl Geiger, der einen halben Meter weiter gesprungen war.

Aus dem Team der Österreicher, in dem der größte Teil vorqualifiziert ist, war Gregor Schlierenzauer auf Platz neun in das Wochenende gestartet. Markus Schiffner belegte Platz 29, Daniel Huber schaffte als 40. die Qualifikation knapp.

Kraft muss Zakopane absagen
Nicht in Zakopane am Start ist Stefan Kraft. Der bestplatzierte ÖSV-Springer im Gesamtweltcup leidet an einer Nebenhöhlen-Entzündung und möchte sich daher das komplette Wochenende schonen.

Freitag Bester der Vorqualifizierten
In der Gruppe der vorqualifizierten Athleten war Richard Freitag mit 129,5 Metern der weiteste Athlet. Kamil Stoch erreichte mit 128,5 Metern Platz zwei und auch Piotr Zyla konnte mit einem Sprung auf 127,5 Metern vor heimischer Kulisse überzeugen. Auf die Qualifikation verzichtete Domen Prevc.

Am morgigen Samstag steht zunächst einmal der Teamwettkampf auf dem Programm, ehe dann am Samstag das Einzelspringen folgt.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1KRAFT Stefan AUT1320
2STOCH Kamil POL1289
3TANDE Daniel Andre no1155
4WELLINGER Andreas AUT928
5KOT Maciej POL907
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1031
2ZUPANCIC Miran slo868
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT722
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand