Takanashi dominiert bei Weltcup in Oberstdorf

 Samstag, 07. Januar 2017 18:20     Kerstin Kock

Sara Takanashi
Sara Takanashi Foto: Kerstin Kock
Gegen Sara Takanashi war beim Weltcup von der Großschanze in Oberstdorf kein Kraut gewachsen und die Japanerin feierte mit einem großen Vorsprung den siebten Sieg in dieser Saison.

Sara Takanashi lehrte der Konkurrenz von der Großschanze in Oberstdorf einmal mehr das Fürchten und sicherte sich mit weiten Sprüngen mit 22,9 Punkten den souveränen Sieg. Die 20-Jährige hatte sich bereits im ersten Sprung mit 131 Metern mit großem Vorsprung an die Spitze gesetzt und konnte diesen schließlich im Finale mit 129 Metern noch einmal vergrößern. Insgesamt kam Takanashi im Zusammenspiel mit allen Werten auf 283,4 Punkte. Auf dem zweiten Platz folgte die Russin Irina Avvakumova, die mit 117,5 und 132 Metern zu beeindrucken wusste und auf 260,5 Punkte kam. Nur 0,8 Zähler dahinter rangierte sich Yuki Ito ein, die mit 121,5 und 131,5 Metern ebenfalls zu den Springerinnen gehörte, die in beiden Durchgängen Weiten über den K-Punkt anbieten konnten.

Althaus bleibt Podestrang verwehrt, Würth macht Boden gut
Katharina Althaus blieb vor heimischer Kulisse der erste Podestrang zwar einmal mehr verwehrt, doch mit Rang vier erreichte die Oberstdorferin bei ihrem Heimweltcup dennoch ein starkes Resultat. Auch Carina Vogt wusste mit Position fünf zu überzeugen. Sechste war die Quali-Siegerin von gestern, Chiara Hölzl aus Österreich.

Im Finale an Boden gutmachen konnte Svenja Würth, die nach einem schwächeren ersten Sprung zunächst auf Rang 24 gelegen hatte, dann aber bis auf 118 Meter gesprungen war und Platz 13 holte. Luisa Görlich feierte als 15 ihr bisher bestes Karriereresulat. Juliane Seyfarth (20.) und Pauline Heßler (26.) sprangen beim Heimwettkampf ebenfalls in die Punkte. Ramona Straub, Gianina Ernst und Agnes Reisch blieben diese verwehrt.

Kein italienischer Tag
Mit der Schanze haderten heute vor allem die Springerinnen aus Italien und am Ende war es einzig Manuela Malsiner, die mit Platz 29 immerhin noch zwei Weltcup-Punkte abstauben konnte.

Japanische Doppelspitze
Im Weltcup der Damen gibt es nach dem ersten Springen in Oberstdorf eine japanische Doppelspitze. In Führung liegt Sara Takanashi, die inzwischen auf 460 Punkte kommt, dahinter folgt Yuki Ito mit 302 Punkten. Daniela Iraschko-Stolz ist nach Rang zwölf auf Platz drei abgerutscht und hat 272 Punkte auf dem Konto.
 


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1KRAFT Stefan AUT1665
2STOCH Kamil POL1524
3TANDE Daniel Andre no1201
4WELLINGER Andreas AUT1161
5KOT Maciej POL985
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand