Maren Lundby feiert ersten Weltcupsieg

 Samstag, 10. Dezember 2016 16:45     Kerstin Kock

Maren Lundby
Maren Lundby Foto: Kerstin Kock
Nach langer Wartezeit und sechs Podestplätzen hat es Maren Lundby in Nizhny Tagil bis nach ganz oben auf das Treppchen geschafft und feierte ihren ersten Weltcupsieg. Zweite wurde Daniela Iraschko-Stolz aus Österreich vor Dauersiegerin Sara Takanashi aus Japan.

Der erste Wettkampf in Nizhny Tagil endet mit einer kleinen Überraschung und nach zwei Sprüngen stand von der HS100-Meter-Schanze nicht Sara Takanashi ganz oben sondern die Norwegerin Maren Lundby. Die 22-Jährige hatte nach 91,5 Metern zur Halbzeit noch mit 10,8 Punkten Rückstand auf dem sechsten Platz gelegen, packte im Finale mit 95,5 Metern weniger Aufwind allerdings den stärksten Sprung aus und zog mit 229,6 Punkten im Endresultat an der Konkurrenz vorbei. Für Lundby war es der erste Weltcupsieg ihrer Karriere.

Takanashi fällt zurück
Zweite wurde Daniela Iraschko-Stolz aus Österreich, die bei ihrem Sprüngen auf 96 und 92 Meter kam und damit 224,1 Punkte erzielte. Sara Takanashi, die im 1. Durchgang mit 102 Metern noch zum neuen Schanzenrekord gefolgten war, zeigte im Finale mit 86 Metern einen ihrer schwächeren Sprünge und fiel mit 218,3 Punkten noch auf den dritten Platz zurück.

Für ihre Teamkollegin Yuki Ito endete der Bewerb auf dem vierten Rang. Fünfte wurde die Österreicherin Jacqueline Seifriedsberger vor Ema Klinec aus Slowenien.

Althaus beste DSV-Starterin
Aus dem deutschen Team ersprang bei Temperaturen unter minus 20 Grad Katharina Althaus mit Platz acht das beste Ergebnis. Elfte wurde Svenja Würth, unmittelbar dahinter sortierten sich Carina Vogt und Anna Rupprecht ein. Auch Juliane Seyfarth (20.) und Ramona Straub (24.) erreichten die Punkterängen.

Zum ersten Mal nach langer Durststrecke wieder in den Top Ten zu finden war die Französin Coline Mattel, die den Wettkampf auf Rang sieben beendet hatte. Für die Nachwuchshoffnung Lucile Morat ging es indes heute nicht in die Punkteränge.

Takanashi führt Weltcup weiter an
Im Weltcup führt nach ihren zwei Siegen und dem dritten Platz beim ersten Bewerb in Russland weiterhin Sara Takanashi die Wertung an. Die Japanerin kommt auf 260 Punkte. Zweite ist Yuki Ito mit 210 Punkten vor Daniela Iraschko-Stolz, die 170 Punkte auf dem Konto hat.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1KRAFT Stefan AUT1665
2STOCH Kamil POL1524
3TANDE Daniel Andre no1201
4WELLINGER Andreas AUT1161
5KOT Maciej POL985
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand