Haralambie, Sinkovec und Stekala siegen in Rasnov

 Dienstag, 29. September 2015 08:54     Kerstin Kock

Daniela Haralambie
Daniela Haralambie Foto: Kerstin Kock
Der FIS Cup beendete am vergangenen Wochenende seinen Wettkampfsommer mit den Bewerben im rumänischen Rasnov. In der Herrenklasse erzielten Andrzej Stekala und Jure Sinkovec die Siege, bei den Damen gewann jeweils Daniela Haralambie.

Die Athleten und Athletinnen des FIS Cups absolvierten am Wochenende auf der Normalschanze in Rasnov die letzten Bewerbe in diesem Sommer. Während es bei den Herren zwei verschiedene Sieger gab, landete bei den Damen jeweils Daniela Haralambie ganz oben auf dem Podest.

Sinkovec feiert souveränen Sieg
Am Samstag ging der Sieg von der HS100-Schanze souverän an Jure Sinkovec. Der Slowene hatte nach 100 Metern und Haltungsnoten im 17er-Bereich zur Halbzeit mit nur einem Punkt nur knapp vor der Konkurrenz geführt, wiederholte seinen 100-Meter-Sprung aber im Finale mit sauberer Haltung, während das restliche Feld deutlich kürzer sprang. So wurde es am Ende mit 268 Punkten bzw. 16,5 Zählern Vorsprung doch noch ein mehr als deutlicher Triumph für den Slowenen. Zweiter war der Deutsche Tim Fuchs, der es in seinen Sprüngen auf 97,5 und 93 Meter (251,5 Pkt.) geschafft hatte. Nur 0,5 Punkte dahinter rangierte sein Teamkollege David Siegel mit 96,5 und 94,5 Metern. Andreas Alamommo aus Finnland nahm nach 95,5 und 94 Metern (248 Pkt.) die vierte Position ein. Simon Greiderer aus Österreich war Fünfter vor Andrzej Stekala aus Polen.

Stekala siegt am Sonntag
Am Sonntag ging es um den Sieg deutlich enger zu. Am Ende die Nase vorn hatte der Sechste des Vortages, Andrzej Stekala. Der Pole war bei 92,5 und 95,5 Metern gelandet und bekam im Durchschnitt von den Haltungsrichtern Noten im 17-Bereich. Im Endresultat kam er auf 245,5 Punkte. Um vier Punkte geschlagen geben musste sich Jure Sinkovec, den es auf 91,5 und 94,5 Meter getragen hatte.

Vervollständigt wurde das Podest von Tim Fuchs. Der Springer vom SC Degenfeld hatte nach 90 Metern zur Halbzeit noch auf Platz acht gelegen, konnte sich aber mit 95 Metern im Finale und 239,5 Punkten im Gesamtergebnis noch auf das Podest vorkämpfen. Für David Siegel wurde es am Sonntag Platz vier vor Alamommo und Greiderer.

Queck Erster in Sommerwertung
Erster in der Sommerwertung des FIS Cups ist Danny Queck, der die letzten vier Bewerbe nicht bestritt. Insgesamt kommt Queck auf 361 Punkte. Auf Platz zwei folgt Fuchs mit 287 Punkten vor dem Slowenen Andraz Pograjc (273 Pkt.).

Haralambie feiert Doppelsieg
In der Damenklasse, wo vor allem Athletinnen aus den östlichen Ländern am Start waren, gewann vor heimischer Kulisse jeweils Daniela Haralambie die Bewerbe. Am ersten Wettkampftag  erzielte die Rumänin 85 und 86 Meter bzw. 204,5 Punkte und gewann damit deutlich vor Linda Grabner aus Österreich, die bei 78 und 80 Metern gelandet war und auf 174 Zähler im Endresultat kam. Das Podest komplettierte die Polin Kinga Rajda mit 172 Punkten für 78,5 und 80 Meter. Auf den Positionen vier bis sechs rangierten Andreea Diana Trambitas, Carina Alexandra Militaru (beide ROU) und Magdalena Palasz (POL).

Am Sonntag war das Podium mit exakt den gleichen Athletinnen besetzt. Haralambie erreichte diesmal 90,5 und 93,5 Meter sowie 224 Punkte und war damit abermals die souveräne Siegerin. Linda Grabner setzte sich am Sonntag nach 83,5 und 82,5 Metern (193,5 Pkt.) und einem Punkt Vorsprung  knapp gegenüber  Kinga Rajda durch. Diese war auf 85 und 82 Meter gekommen. Magdalena Palasz war Vierte vor Trambitas und Militaru.

In der Cupwertung ist die Rumänin mit 330 Punkten ebenfalls Erste. Dahinter folgen ihr Kinga Rajda (304 Pkt.) und Jacqueline Seifriedsberger (200 Pkt.), die die ersten Bewerbe in Villach gewann.


Featured Athletes

Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1KRAFT Stefan AUT1665
2STOCH Kamil POL1524
3TANDE Daniel Andre no1201
4WELLINGER Andreas AUT1161
5KOT Maciej POL985
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand