Daniel Huber feiert ersten Continentalcup-Sieg

 Mittwoch, 28. Dezember 2016 14:58     Kerstin Kock

Daniel Huber
Daniel Huber Foto: Nicole Tomberger
Das zweite Continentalcup-Skispringen im schweizerischen Engelberg endete am Mittwochnachmittag mit dem Premieren-Sieg des Österreichers Daniel Huber. Er setzte sich gegen Aljaz Osterc aus Slowenien und den Norweger Joakim Aune durch.

Der Sieg beim zweiten Continentalcup in Engelberg ging an Daniel Huber aus Österreich. Der 23-Jährige hatte Weiten von 139 und 133,5 Metern gesetzt und erzielte im Zusammenspiel mit den Haltungsnoten und der Windkompensation 280,3 Punkte. Für Huber war es der erste Sieg im Continentalcup. Den zweiten Platz sicherte sich der Slowene Aljaz Osterc, der bereits am Dienstag auf dem Podest gestanden hatte, mit 133,5 und 133 Metern sowie 276,3 Punkten. Dritter wurde der Norweger Joakim Aune mit 275,3 Punkten für 138 und 131 Meter.

Für den gestrigen Sieger Halvor Enger Granerud lief es auf den vierten Rang hinaus. Der 20-Jährige hatte nach 141 Metern zur Halbzeit noch geführt, hatte diese Position aber mit 132,5 Metern im Finale nicht halten können. Auf Platz fünf folgte mit Johann Andre Forfang ein weiterer Norweger. Erneut überzeugen konnte Antti Aalto aus Finnland, der Platz sechs belegte.

Norweger wieder stark
Mannschaftlich einmal mehr dominieren konnten die Norweger, die neben den drei Athleten unter den Top 5 auch Sigurd Nymoen Søberg und Joachim Hauer (beide Platz 10) unter die Top Ten brachten. Punkte hatte es auch für Fredrik Bjerkeengen gegeben.

Erneut wenig zu holen gab es indes für das deutsche Team, aus deren Reihen es nur Andreas Wank (12.) und Johannes Schubert (27.) in den Finaldurchgang schafften. Stärkster Schweizer war vor heimischer Kulisse Killian Peier als 18.

Einen Totalausfall erlebten die Polen. Aus dem fünfköpfigen Aufgebot war am heutigen Tag niemand in den Punkterängen vertreten.

Cene Prevc bleibt Gesamtführender
In der Gesamtwertung bleibt auch nach der dritten Station des Continentalcups Cene Prevc mit 280 Punkten der führende Athlet. Daniel Huber hat sich mit 265 Punkten auf Platz zwei geschoben. Dritter ist Granerud mit 248 Punkten.

Die nächste Station im Continentalcup ist am 07. und 08. Januar 2017 die Schanze in Titisee-Neustadt.
 


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1KRAFT Stefan AUT1665
2STOCH Kamil POL1524
3TANDE Daniel Andre no1201
4WELLINGER Andreas AUT1161
5KOT Maciej POL985
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand