Josephine Pagnier feiert Doppelerfolg in Notodden

 Samstag, 17. Dezember 2016 14:30     Kerstin Kock

Luisa Görlich, Josephine Pagnier, Gianina Ernst
Luisa Görlich, Josephine Pagnier, Gianina Ernst Foto: Kim R Bjørndalen
Die beiden einzigen Continentalcup-Wettkämpfe der Skispringerinnen im Winter 2016/2017 waren fest in der Hand der Französin Josephine Pagnier. Die 14-Jährige setzte sich an beiden Tagen gegen zwei Athletinnen aus Deutschland durch.

Nachdem Lucile Morat bereits im Weltcup zeigte, dass man sich um den französischen Damennachwuchs keine Sorgen machen muss, legte auf der Continentalcup-Ebene nun Josephine Pagnier nach und gewann die beiden Bewerbe in Notodden. Die Springerin aus Chaux Neuve hatte am Freitag zur Halbzeit nach 88,5 Metern zunächst noch auf Rang zwei gelegen, konnte sich mit der Tagesbestweite von 92,5 Metern und einer Gesamtpunktzahl von 229 Punkten aber noch eine Position nach vorne schieben und den Sieg feiern.

Dahinter dominierten die deutschen Athletinnen das Feld. Zweiter wurde Luisa Görlich mit 225 Punkten für 90 und 90,5 Meter. Auf Position drei rangierte Gianina Ernst, die bei 86 und 88,5 Metern (215,5 Pkt.) gelandet war. Nur um 0,5 Punkte verfehlte Pauline Heßler das Podium. Einen ordentlichen Wettkampf lieferte auch die Österreicherin Sophie Mair ab, die auf Platz fünf kam.

Pagnier auch am Samstag vorn
Auch am Samstag war Josephine Pagnier die stärkste Athletin im Feld. Dieses Mal setzte sie sich mit zwei Sprüngen auf 94 Meter und 245,5 Punkten gegenüber der Konkurrenz durch. Auf Position zwei fand sich einmal mehr Luisa Görlich wieder, die im zweiten Wettkampf auf 93 und 91 Meter gekommen war. Dritte war Pauline Heßler. Die Springerin aus Thüringen hatte nach 94,5 Metern zur Halbzeit noch in Führung gelegen, konnte mit 89,5 Metern die Spitzenposition aber nicht halten. Auf Rang vier folgte Sophie Mair (231,5 Pkt.) vor Oceane Avocat Gros. Den sechsten Platz teilten sich die Norwegerin Silje Opseth und Elisabeth Raudaschl aus Österreich mit 209 Punkten.

Die beiden Wettkämpfe in Notodden waren gleichzeitig die einzigen Continentalcup-Veranstaltungen für die Skispringerinnen in diesem Winter. Somit ist Pagnier mit der Maximalausbeute von 200 Punkten auch die Gesamtsiegerin. Zweite wird Luisa Görlich mit 160 Punkten vor Pauline Heßler, die auf 110 Punkte kommt.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1KRAFT Stefan AUT1665
2STOCH Kamil POL1524
3TANDE Daniel Andre no1201
4WELLINGER Andreas AUT1161
5KOT Maciej POL985
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand