Erneuter Kreuzbandriss: Freund verpasst Olympia 2018

 Freitag, 21. Juli 2017 15:56     Kerstin Kock

Severin Freund
Severin Freund Foto: Kerstin Kock
Der Wiedereinstieg ins Sprungtraining endet für Severin Freund mit einem Rückschlag. Wie der Deutsche Skiverband mitteilte, verletzte sich der 29-Jährige bei seiner erst zweiten Sprungeinheit in Oberstdorf und zog sich erneut einen Kreuzbandriss zu.

Kaum wieder im Training, muss Severin Freund den nächsten bitteren Rückschlag hinnehmen. Der deutsche Skispringer zog sich beim Training in Oberstdorf am Donnerstag eine Reruptur des Kreuzbandes im rechten Knie zu. Am Freitagmorgen wurde er operiert.

„Ich habe bei der Landung einen Stich im rechten Knie gespürt“, so Freund in der offiziellen Aussendung des Verbandes. „Ich hatte mich bisher sehr gut gefühlt, und die Rehabilitation verlief nach Plan, umso ärgerlicher ist der erneute Rückschlag. Meine olympischen Ambitionen muss ich nun ad acta legen, dafür nehme ich jetzt die Weltmeisterschaften in Seefeld ins Visier. Ich habe in meiner Karriere schon einige Rückschläge weggesteckt und weiß daher damit umzugehen.“

Bereits im Januar hatte sich Freund bei einem Trainingssprung das Kreuzband gerissen und den Außenmeniskus im rechten Knie beschädigt, wodurch er die gesamte restliche Saison ausgefallen war und damit auch die Nordischen Skiweltmeisterschaften in Lahti verpasst hatte.


Featured Athletes

Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1KRAFT Stefan AUT1665
2STOCH Kamil POL1524
3TANDE Daniel Andre no1201
4WELLINGER Andreas AUT1161
5KOT Maciej POL985
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand