Stefan Hula gewinnt Quali in Hinzenbach

 Samstag, 30. September 2017 20:08     Kerstin Kock

Stefan Hula
Stefan Hula Foto: Olga Maciejewska
Stefan Hula konnte die Qualifikation für den Sommer Grand Prix in Hinzenbach gewinnen. Der Pole setzte sich gegen Stefan Kraft aus Österreich und Landsmann Dawid Kubacki durch.

Infos zum Wettkampf


Der Sommer Grand Prix 2017 geht in die Schlussphase und die Skispringer finden sich an diesem Wochenende im österreichischen Hinzenbach zum vorletzten Wettkampf der Sommerserie zusammen. Die Qualifikation für das Einzelspringen am Sonntag konnte Stefan Hula für sich entscheiden. Der Pole war bei seinem Versuch auf 90,5 Meter gekommen und hatte 126,9 Punkte erzielt. Damit setzte er sich um 0,5 Punkte gegenüber Lokalmatador Stefan Kraft durch, der seine Landung bei 89 Metern gesetzt hatte. Auf dem dritten Platz folgte Dawid Kubacki mit 89,5 Metern sowie 125,3 Punkten. Piotr Zyla unterstrich das erneut gute Teamresultat der Polen mit 124,9 Punkten (90m) und Rang vier der Wertung.

Zufrieden sein darf mit seinem Resultat auch Sebastian Colloredo aus Italien. Mit 89 Metern und 124,1 Punkten erreichte er Position fünf.

Zwei Österreicher scheiden aus
Einen guten Eindruck machten vor heimischer Kulisse die Österreicher. Aus dem großen Aufgebot von zwölf Springern schafften einzig Thomas Diethart und Manuel Poppinger nicht den Sprung unter die besten 50 und damit in den morgigen Wettkampf. Hinter Kraft gelang Philipp Aschenwald das zweitbeste Qualiresultat der Mannschaft. Er fand sich auf der Position wieder.

Im deutschen Team war Andreas Wellinger auf der siebten Position der beste Starter. Stephan Leyhe belegte Platz 13, während sich Karl Geiger und Andreas Wank auf den Positionen 24 und 35 für den morgigen Tag qualifizierten. Zusehen muss indes Constantin Schmid, der auf dem 58. Platz landete.

Tschechen abgeschlagen
Überhaupt nicht rund lief es für das Team aus Tschechen. Von den fünf gestarteten Athleten konnte sich einzig Roman Koudelka auf dem sechsten Rang für den Wettkampf qualifizieren. Vojtech Stursa und Jakub Janda schieden indes aus, während Tomas Vancura und Viktor Polasek wegen nicht regelkonformen Material disqualifiziert wurden.

Der Gesamtführende Anze Lanisek belegte als bester Slowene Platz neun in der Wertung. Unmittelbar hinter ihm beendete Rok Justin den Ausscheidungsdurchgang.

Der Wettkampf aus Hinzenbach startet am Sonntag um 14:00 Uhr.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1KRAFT Stefan AUT1665
2STOCH Kamil POL1524
3TANDE Daniel Andre no1201
4WELLINGER Andreas AUT1161
5KOT Maciej POL985
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand