Kobayashi-Brüder holen Doppelsieg in Hakuba

 Sonntag, 27. August 2017 08:20     Kerstin Kock

Junshiro Kobayashi
Junshiro Kobayashi Foto: Maja Gara
Die Kobayashi-Brüder haben dasn Quali-Sieg und Einzel-Sieg am Samstag auch im Wettkampf am Sonntag wieder zugeschlagen: Junshiro Kobayashi konnte einmal mehr ganz oben auf dem Podest stehen, Platz zwei ging an seinen jüngeren Bruder Ryoyu.

Die Wettkämpfe des Sommer Grand Prix im japanischen Hakuba stand ganz im Zeichen der Kobayashi-Brüder, die nach Erfolgen am Freitag und Samstag auch im finalen Wettkampf am Sonntag von der Großschanze in Hakuba überzeugten und den Doppelsieg feiern konnten. Den Sieg holte unter schwierigen Bedingungen Junshiro Kobayashi, der nach 130 Metern zur Halbzeit zunächst noch hinter seinen Bruder gelegen hatte, im Finale aber mit 126,5 Metern und 244,8 Punkten im Endergebnis an Ryoyu Kobayashi vorbeizog. Der 20-Jährige wurde am Ende nach 134,5 und 120 Metern mit 3,3 Punkten Zweiter, konnte aber immerhin sein erstes Podest feiern.

Hinter den beiden Japanern vervollständigte Anze Lanisek aus Slowenien mit 125 und 126,5 Metern und 233,1 Punkten das Podest. Kenneth Gangnes verfehlte dieses als Vierter heute knapp. Die Ränge fünf bis sieben gingen an Tilen Bartol (SLO), Simon Ammann (SUI) und Kevin Bickner (USA).

Muranka scheidet aus
Weniger zu holen gab es heute für die Polen. Aus ihren Reihen erzielte Jan Ziobro auf Rang 15 das beste Resultat. Der gestrige Dritte, Klemens Muranka war als 33 ausgeschieden.

Bei den Gastgebern, die heute ohne nationale Gruppe am Start waren, konnte sich neben den Kobayashi-Brüdern auch Taku Takeuchi auf Platz neun in den Top Ten platzierten. Noriaki Kasai erreichte Platz 14, Daiki Ito komplettierte das Teamresultat als 20.

Pius Paschke landete auch heute wieder in der ersten Hälfte der Ergebnislisten und erreichte Position 16. Für Lukas Wagner endete sein zweiter Wettkampf im Sommer Grand Prix mit einer weiteren Disqualifikation wegen eines nicht regelkonformen Anzuges.

Kubacki führt Gesamtwertung an
In der Gesamtwertung führt weiter der Pole David Kubacki mit 300 Punkten vor Maciej Kot mit 210 Punkten. Junshiro Kobayashi hat sich mit seinen beiden Siegen von Hakuba mit 208 Punkten auf den dritten Platz geschoben.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1KRAFT Stefan AUT1665
2STOCH Kamil POL1524
3TANDE Daniel Andre no1201
4WELLINGER Andreas AUT1161
5KOT Maciej POL985
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand