Yuki Ito feiert Sieg in Frenstat

 Freitag, 18. August 2017 18:06     Kerstin Kock

Yuki Ito
Yuki Ito Foto: Kerstin Kock
Yuki Ito hat beim zweiten Springen des Sommer Grand Prix der Damen in Frenstat den Sieg feiern können. Die Japanerin setzte sich gegen Lucile Morat aus Frankreich und die Norwegerin Maren Lundby durch.

Infos zum Wettkampf

 
Der Sieg im zweiten Wettkampf des diesjährigen Sommer Grand Prix der Skispringerinnen auf der Normalschanze im tschechischen Frenstat ging an Yuki Ito. Die 24-jährige Japanerin hatte sich bereits nach dem ersten Sprung auf 95,5 Meter in Führung gesetzt und ließ sich diese auch im Finale, in dem sie bei 93 Metern gelandet war, nicht mehr nehmen. Insgesamt erzielte Ito in ihren beiden Sprüngen 222,7 Punkte. Auf Rang zwei der Wertung folgte die junge Französin Lucile Morat. Morat hatte zur Halbzeit nach 91 Metern noch auf Rang vier gelegen, kämpfte sich aber mit dem besten Sprung des Finals auf 94,5 Meter (217,9 Pkt.) noch auf Position zwei vor. Das Podest komplettierte Maren Lundby mit Sprüngen auf 93 und 92 Metern bzw. 213,9 Punkte.

Vierte war Irina Avvakumova aus Russland, die bei 90 und 93 Metern gelandet war und auf 211,6 Punkte kam. Die Ränge fünf und sechs nahmen Ema Klinec aus Slowenien (209,2 Pkt.) und die Japanerin Yuka Seto (204,4 Pkt.) ein.
 
Takanashi in Quali disqualifiziert, Althaus und Würth pausieren
Nicht im Wettkampf dabei war Sara Takanashi. Die Japanerin wurde in der Qualifikation, die am Nachmittag ausgesprungen wurde, wegen zu langer Ski disqualifiziert. Ebenfalls nicht dabei waren die deutschen Springerinnen Svenja Würth und Katharina Althaus, die in Courchevel gewonnen hatte. Beide verzichteten auf die Wettkämpfe in Tschechien.
 
Beste deutsche Starterin war in ihrer Abwesenheit Juliane Seyfarth. Für die 27-Jährige stand nach dem 1. Durchgang nach einem guten Sprung auf 91,5 Meter zunächst Platz drei zu Buche, im Finale ging es nach 88,5 Metern dann allerdings auf den achten Rang zurück. Neben ihr sicherten sich auch Luisa Görlich (18.) und Gianina Ernst (22.) einen Platz in den Top 30.
 
Aufhorchen ließ die Kanadierin Natasha Bodnarchuk, die mit Platz zehn ihr bestes Resultat in einem Grand Prix-Wettkampf feierte. Auch ihre Teamkolleginnen Atsuko Tanaka und Taylor Henrich waren auf den Plätzen 19 und 20 in den Punkterängen vertreten. Für die einzige Österreicherin Chiara Hölzl wurde es Position 21.

Ito übernimmt Gesamtführung
In der Gesamtwertung hat nach ihrem heutigen Sieg Yuki Ito mit 160 Punkten die Führung übernommen. Auf Platz zwei folgt ihr Morat, die 125 Punkte auf dem Konto hat. Katharina Althaus teilt sich mit Avvakumova (beide 100 Punkte) Platz drei.


 
 


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1KRAFT Stefan AUT1665
2STOCH Kamil POL1524
3TANDE Daniel Andre no1201
4WELLINGER Andreas AUT1161
5KOT Maciej POL985
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand