Polen holen sich den Heimsieg

 Freitag, 14. Juli 2017 19:43     Kerstin Kock

Bester polnischer Springer: Dawid Kubacki
Bester polnischer Springer: Dawid Kubacki Foto: Kerstin Kock
Die polnische Mannschaft hat beim Auftakt des Sommer Grand Prix vor heimischer Kulisse in Wisla zugeschlagen und konnte im Teamwettkampf vor Norwegen und Deutschland den Sieg verbuchen.

Infos zum Wettkampf


Zur Freude der zahlreichen Zuschauer an der Schanze gab es beim ersten Wettkampf im diesjährigen Sommer Grand Prix in Wisla einen polnischen Sieg zu feiern. Nachdem Piotr Zyla, Kamil Stoch, Dawid Kubacki und Maciej Kot zur Halbzeit noch mit 7,6 Punkten zurücklagen, schlug das Quartett im Finaldurchgang zurück und sicherte sich mit einer Gesamtpunktzahl von 994,7 Punkten den Heimsieg. Um 12,2 Zähler geschlagen geben mussten sich die Norweger, die mit Anders Fannemel, Robert Johansson, Kenneth Gangnes und Daniel-Andre Tande an den Start gegangen waren.

DSV-Quartett auf Platz drei
Mit guten Sprüngen im Finaldurchgang setzte sich im Kampf um Position drei das deutsche Team durch. Andreas Wank, Karl Geiger, Andreas Wellinger und Stephan Leyhe hatten nach den ersten vier Sprüngen mit 449,1 Punkten noch um 17,4 Punkte hinter dem Podestrang gelegen, konnten sich im 2. Durchgang dann aber mit 951,9 Punkten im Endresultat doch noch gegen die Slowenen (Miran Zupancic, Robert Kranjec, Peter Prevc und Anze Lanisek; 948,7 Pkt.) durchsetzen.

Die Österreicher, die mit Daniel Huber, Gregor Schlierenzauer, Florian Altenburger und Andreas Kofler starteten, folgten 12,9 Punkte dahinter auf Platz fünf vor den Mannschaften aus Finnland (Ville Larinto, Eetu Nousiainen, Jarkko Määttä, Antti Aalto; 861,4 Pkt.), Tschechien (Vojtech Stursa, Tomas Vancura, Viktor Polasek, Roman Koudelka; 849,1 Pkt.) und der Schweiz (Gregor Deschwanden, Gabriel Karlen, Killian Peier, Simon Ammann; 822,5 Pkt.). Bereits nach dem 1. Durchgang verabschieden mussten sich die Japaner, bei denen in Wisla die großen Namen fehlen. Auch für Italien, Russland, die USA und Kasachstan reichte es nicht für das Finale.

Fortgesetzt wird der Sommer Grand Prix in Wisla am morgigen Samstag mit dem Einzelspringen.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1KRAFT Stefan AUT1665
2STOCH Kamil POL1524
3TANDE Daniel Andre no1201
4WELLINGER Andreas AUT1161
5KOT Maciej POL985
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand