SGP: Maciej Kot sichert sich Gesamtsieg

 Samstag, 01. Oktober 2016 14:32     Kerstin Kock

Maciej Kot
Maciej Kot Foto: Kerstin Kock
Maciej Kot hatte die Konkurrenz in Hinzenbach im Griff und sicherte sich mit einem Sieg ein Springen vor Ende des Sommer Grand Prix frühzeitig den Gesamtsieg. Den Tag der Polen machte Dawid Kubacki auf Platz zwei perfekt.

Maciej Kot ist in diesem Sommer der stärkste Springer im Feld. Obwohl der Pole die Wettkämpfe in Japan und Russland sausen ließ, konnte er sich durch inzwischen vierten Sommer-Sieg eine Station vor Ende des Sommer Grand Prix vorzeitig den Gesamtsieg holen.
Die Vorstellung von der Normalschanze in Hinzenbach war dabei einmal mehr überragend und Kot lag schon zur Halbzeit mit 92 Metern souverän an der Spitze. Im Finale zeigte er dann abermals den besten Sprung des Durchgangs und erhielt im Gesamtresultat 257,2 Punkte, womit er sich um 9,7 Zähler vom Zweitplatzierten absetzte. Diese Position ging mit Dawid Kubacki, der jeweils 91,5 Meter gezeigt hatte, ebenfalls an einen Athleten aus den polnischen Reihen. Das Podest vervollständigte Peter Prevc, der heute 90,5 und 89 Meter weit gesprungen war und 244,3 Punkte erhalten hatte.

Wellinger auf Platz vier
Um 1,8 Punkte das Podium verfehlte heute Andreas Wellinger. Fünfter war vor heimischer Kulisse Stefan Kraft vor dem Norweger Joachim Hauer und seinem Teamkollegen Michael Hayböck. Dahinter folgte Stefan Hula, der es als dritter Pole in die Top Ten schaffte.

Nach einem guten vierten Zwischenrang im Finale noch auf Platz neun zurück fiel Richard Freitag. Severin Freund, der nach seiner Hüftoperation im Frühjahr nach fünfmonatiger Pause auf die Schanzen zurückkehrte, konnte einen guten elften Platz feiern. Punkte gab es auch für Karl Geiger (18.) und Andreas Wank (22.).

Gutes ÖSV-Ergebnis
Mit ihrem Ergebnis beim Heim-Grand Prix zufrieden sein konnten die Österreicher. Neben den bereits genannten Athleten erreichten so auch Philipp Aschenwald (10.), Andreas Kofler (12.), Manuel Fettner und Markus Schiffner (beide 15.) die Top 15. Die Schweizer waren in Hinzenbach nicht an den Start gegangen und sprangen stattdessen beim Continentalcup in Klingenthal.

Der Gesamtstand
In der Gesamtwertung kommt Kot vor dem letzten Bewerb in Klingenthal nun auf 480 Punkte. Während ihm der Sieg nun nicht mehr zu nehmen ist, bleibt es im Kampf um Rang zwei noch offen: Andreas Wellinger hat 335 Punkte auf seinem Konto, Taku Takeuchi kommt auf 266 Punkte. Auch Stefan Kraft (254) und Karl Geiger (250 Pkt.) könnten hier noch eingreifen.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1KRAFT Stefan AUT1665
2STOCH Kamil POL1524
3TANDE Daniel Andre no1201
4WELLINGER Andreas AUT1161
5KOT Maciej POL985
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand