Russland gewinnt Nordic Team Staffel

 Freitag, 19. Februar 2016 19:26     Kerstin Kock

Russland gewinnt Nordic Team Staffel
Foto: Gisle Johnsen
Zum Finale der Olympischen Jugendspiele ging es heute in einem neu etablierten Nordic Team Staffel um die Medaillen. In dem Event, wo alle drei nordischen Sportarten gemeinsam um den Sieg kämpften, siegte Russland.

Noch einmal ging es heute für die Skispringer um Medaillen. Nachdem gestern im Mixed-Team bereits die Nordischen Kombinierer mit von der Partie waren, stießen heute noch die Langläufer hinzu. In dem neuen Wettkampfformat bestehen die Teams dabei aus fünf Athleten: Einem Skispringer, einer Skispringerin, einem Nordischen Kombinierer sowie einem Langläufer und einer Langläuferin. Sowohl die Skispringer als auch die Langläufer treten jeweils nur in ihren Spezialdisziplinen an, die Kombinierer haben beide Teile des Bewerbs bestritten.

Slowenien führt zur Halbzeit, Russland greift im Lauf an
Zur Halbzeit hatten sich zunächst die Slowenischen Athleten an die Spitze gesetzt. Bor Pavlovcic, Ema Klinec und Vid Vrhovnik ersprangen mit 375,7 Punkten einen Vorsprung von 26 Sekunden zum deutschen Team (Agnes Reisch, Jonathan Siegel und Tim Kopp), Österreich (Julia Huber, Clemens Leitner und Florian Dagn) war mit 32 Sekunden Rückstand Dritter.

In der Staffel bliesen dann die starken Langlauf-Nationen zum Angriff und schnell konnte sich das Team aus Russland, bei denen Maya Yakunina, Vitalii Ivanov und Igor Fedotov die 3x3,3km in Angriff nahmen, an die Spitze setzen und der Konkurrenz davon laufen, um sich am Ende mit 21 Sekunden Vorsprung Gold zu sichern. Silber ging mit Norwegen ebenfalls an eine starke Langlaufnation. Das Team hatte nach dem Springen noch auf Platz sechs gelegen, machte im Langlauf dann aber Platz um Platz gut und besonders Schlussläufer Vebjørn Hegdal konnte mit einer starken Laufzeit überzeugen.

Den Schlusssprint um Bronze entschied im Foto-Finish das deutsche Team für sich, in dem Anna-Maria Dietze und Philipp Unger den Nordischen Kombinierer Tim Kopp in der Loipe unterstützten. Für die Slowenen wurde es am Ende Rang vier. Auch die Österreicher fielen im Langlaufpart zurück und wurden Fünfte.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1FREITAG Richard AUT737
2STOCH Kamil POL733
3WELLINGER Andreas AUT665
4TANDE Daniel Andre no565
5KRAFT Stefan AUT444
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand