Peking trägt Olympische Spiele 2022 aus

 Freitag, 31. Juli 2015 12:10     Kerstin Kock

Peking trägt Olympische Spiele 2022 aus
Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat in Kuala Lumpur entschieden, dass die Olympischen Spiele 2022 in Peking/CHN stattfinden werden. Die Stadt hat sich gegen den einzigen anderen Bewerber Almaty/KAZ durchgesetzt.

In Kuala Lumpur kam das IOC heute zusammen, um die Wahl für die Olympischen Winterspiele 2022 zu vollziehen. Große Auswahl gab es dabei nicht mehr, denn viele der Kandidaten - so auch München, Oslo und Stockholm - hatten ihre Bewerbungen wegen zu hohen Kostenerwartungen zurückgezogen oder nicht eingereicht. So waren es am Ende nur noch Peking in China und Almaty in Kasachstan, die zur Auswahl standen.

Das Rennen machte schließlich der Favorit aus China. Peking ist damit gleichzeitig die erste Stadt sein, die sowohl Sommer- als auch Winterspiele ausrichtet. Insgesamt werden es die dritten Spiele in Folge auf asiatischen Boden sein. Für Almaty ist es nach 2014 bereits die zweite Niederlage bei der Bewerbung um Olympische Winterspiele.

Olympische Jugend-Winterspiele in der Schweiz
Ebenfalls gewählt wurde der Veranstaltungsort für die Olympischen Jugend-Winterspiele 2020. Hier setzte sich Lausanne in der Schweiz gegenüber dem rumänischen Brasov durch. Es wird nach 2012 in Innsbruck/AUT und 2016 in Lillehammer/NOR die dritte Ausgabe der Jugend-Winterspiele sein.


Weltcup Gesamtstände

Herren
Damen
1FREITAG Richard AUT737
2STOCH Kamil POL733
3WELLINGER Andreas AUT665
4TANDE Daniel Andre no565
5KRAFT Stefan AUT444
» Gesamter Stand

FEATURED ATHLETE

Der am 09. Juni 1991 in Limanowa polnische Skispringer Maciej Kot springt für den Verein Start Krokiew Zakopane und bestritt...

Continentalcup-Gesamtstände

Herren
Damen
1AIGNER Clemens AUT1191
2ZUPANCIC Miran slo938
3DEZMAN Nejc slo862
4HUBER Daniel AUT827
5HUBER Stefan AUT702
» Gesamter Stand